Startseite  |  Seitenübersicht  |  Suche  |  Impressum
 

Grüß Gott!

Der Verband kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bayern e.V, vkm-Bayern, vertritt seit über 60 Jahren die Interessen der Mitarbeitenden in der Evang.-Luth. Kirche und ihrer Diakonie.

Dazu gehört insbesondere:

  • Für unsere Mitglieder: Beratung und Gewährung von Rechtshilfe im Dienst-,
  • Arbeits-, und Sozialrecht
  • Mitwirkung in der Setzung des Arbeitsrechtes
  • Mitwirkung bei der Regelung der Mitarbeitervertretung (Mitarbeitervertretungsgesetz)
  • Sicherung des Rechtes
  • Mitwirkung im Verwaltungsrat der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK)

Wir wollen Sie deswegen als Besucher dieser Seite stets auf dem Laufenden über das betriebliche und arbeitsrechtliche Geschehen halten.


Der vkm auf der ConSozial 2018!

Digitalisierung menschlich gestalten
zu diesem Themenschwerpunkt trafen sich bei der ConSozial 2018 ca 5.500 Besucher bei gut 200 Ausstellern auf gut 4000qm Ausstellungsfläche.
Auch der vkm-Bayern war wieder mit einem Messestand vertreten. Als Mitglied der e+s Fachgruppe habe ich den Messestand mit Kolleginnen vorbereitet und an beiden Kongresstagen betreut. Dabei war ich, wie auch schon in den vergangenen beiden Jahren, begeistert von den Begegnungen, die sich für uns ergeben haben:
► Ich habe nette und interessante Menschen innerhalb des vkm kennengelernt, mit denen ich bisher nicht in Berührung gekommen war.
►Wir haben Kontakte zu anderen Verbänden und Ausstellern geknüpft und intensiviert, von denen wir sowohl für unsere Verbandsarbeit als auch für unsere „bezahlte Arbeit“ profitieren können.
►Wir haben mit vielen Menschen gesprochen und von ihren dienstlichen Erfahrungen und Problemen gehört.
►Unsere e+s Aktion „Welche Themen wollen Sie uns ans Herz legen?“ hat uns alte und neue Themen für unsere Kontakte zu politischen Netzwerkpartnern geliefert.
►Wir haben nach oft intensiven Gesprächen einige vkm-Beitrittserklärungen an den Mann und vor allem die Frau gebracht.
►Die Ballabstimmungsaktion „Was erwarten Sie von einer kirchlich diakonischen Gewerkschaft?“ hat in diesem Jahr ein eher ausgewogenes Ergebnis gebracht; mit leichten Vorsprung erwarten die Messeteilnehmer „Berufspolitische Interessenvertretung“ vor „Einsatz für christliche/soziale Werte“ und „Individuelle arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung“ sowie „Mitbestimmung in der Gestaltung des Arbeitsrechtes“.
In jedem Fall war die ConSozial 2018 wieder eine gute Gelegenheit, den vkm ins Bewusstsein der Akteure im Sozialbereich zu bringen - auf Dienstnehmerseite wie Dienstgeberseite!

Autorin: Anja Abeska-Mai (e+s Fachgruppenleitungsteam)


Der vkm am Kita-Kongress auf der ConSozial.

Das Bundesarbeitsgericht hat das Urteil in der Sache „Egenberger“ gesprochen (siehe Pressemitteilung BAG 5318).

Vorausgegangen war eine Anfrage des BAG an den EuGH zur Auslegung des gewährten Selbstbestimmungsrecht (Autonomie) der Kirchen nach Artikel 4 Abs. 2 RL 2000/78/EG (Antidiskriminierungsrichtlinie) mit  dessen nachgängiger Urteilsverkündung am 17. April 2018 (C-414/16 – NZA 2018, 569).
Der Fall um die erfolglose Bewerbung auf eine befristete Tätigkeit einer konfessionslosen Frau bei der Diakonie hat für das kirchliche Arbeitsrecht grundlegende Bedeutung. Voraussetzung war laut Ausschreibung unter anderem die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche. Die Bewerberin klagte wegen Diskriminierung  aufgrund von Religion und Weltanschauung erfolgreich auf Entschädigung.



Vkm-Bayern Mitglied im Bündnis für Toleranz

Machen Sie mit gegen Intoleranz und Rechtsextremismus!


Kontakt

vkm-Bayern

Hooverstr. 1

86156 Augsburg

Tel.: (0821) 540 15 580
Fax: (0821) 540 15 582

 Per mail:




Die Inhalte des Mitteilungsblattes finden die Mitglieder des vkm im internen Bereich. Mitarbeitervertretungen können das Heft gegen 16 Euro im Jahr bei der oben angegebenen Kontaktadresse bestellen.


Der vkm-Bayern ist jetzt auf Facebook zu finden!

Schauen Sie doch mal auf unserer Seite vorbei und erfahren, was es Aktuelles zu berichten gibt.

 vkm-Bayern Facebook-Link