Startseite  |  Seitenübersicht  |  Suche  |  Impressum
 

Grüß Gott!

Der Verband kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bayern e.V, vkm-Bayern, vertritt seit über 60 Jahren die Interessen der Mitarbeitenden in der Evang.-Luth. Kirche und ihrer Diakonie.

Dazu gehört insbesondere:

  • Für unsere Mitglieder: Beratung und Gewährung von Rechtshilfe im Dienst-,
  • Arbeits-, und Sozialrecht
  • Mitwirkung in der Setzung des Arbeitsrechtes
  • Mitwirkung bei der Regelung der Mitarbeitervertretung (Mitarbeitervertretungsgesetz)
  • Sicherung des Rechtes
  • Mitwirkung im Verwaltungsrat der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK)

Wir wollen Sie deswegen als Besucher dieser Seite stets auf dem Laufenden über das betriebliche und arbeitsrechtliche Geschehen halten.


Liebe Kollegin! Lieber Kollege!

- Haben auch Sie uns auf der ConSozial Rückmeldung gegeben?

Wir haben die Messebesucher aus dem pädagogischen Umfeld gebeten, kurz zu notieren, wo bei ihnen der Schuh drückt bzw. was sie uns ans Herz legen wollen. Diese Rückmeldungen wollen wir in unsere (politische) Arbeit einfließen lassen und ihnen damit Gehör verschaffen. Schwerpunktthemen der Rückmeldungen waren:
* Leitungsfreistellung
* Verbesserung des Betreuungsschlüssels
* Verbesserung der Raumsituation (Personalräume, Ausstattung der Kita)
* multiprofessionelle Teams und Einsatz von Haushaltskräften
* Älterwerden im Beruf - "Umswitchen"
An den Themen Leitungsfreistellung und Betreuungsschlüssel arbeiten wir - ebenso wie z.B. auch der Landesverband evangelischer Kitas - schon seit Jahren und werden dies auch weiterhin tun. Den drei anderen Themen (Raumprogramm, multiprofessionelle Teams, Älterwerden im Beruf) werden wir uns in unterschiedlicher Weise (Stellungnahmen an politische Entscheidungsträger, Fortbildungen...) im Jahr 2018 widmen.
Wenn Sie noch weitere Themen haben, die Ihnen auf den Herzen liegen: einfache Rückmeldung an  anja.abeska-mai(at)e-s.vkm-bayern.de

- Nicht vergessen: es gibt mehr Lohn!
Die Mitarbeitenden der Diakonie in Bayern bekommen ab 1. Januar 2018 mindestens 2,1 Prozent mehr Vergütung. In den Entgeltgruppen 1 bis 11 bewirkt eine Dynamik Entgeltsteigerung von bis zu 4,72 Prozent. Auszubildende, AnerkennungspraktikantInnen und AltenpflegeschülerInnen bekommen 40 Euro monatlich mehr.
Für die Mitarbeitenden der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern erfolgt ab 1. Februar 2018 eine Steigerung für alle Entgeltgruppen um jeweils 2,35 Prozent. Darüber hinaus wird ab 1. Januar 2018 eine 6. Gehaltsstufe für die Entgeltgruppen 9 bis 15 eingeführt. Details dazu unter: http://www.vkm-bayern.de/index.php?id=3

- Sie suchen noch einen guten Vorsatz für 2018?
Ich hätte da einen für Sie: organisieren Sie sich verbandlich und helfen Sie so mit, die Rahmenbedingungen, unter denen Sie arbeiten, zu gestalten und zu verändern! Leider ist in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr das Bewusstsein verloren gegangen, dass wir ArbeitnehmerInnen eine Stimme haben, die umso lauter gehört wird, je mehr Menschen sich in einer Gewerkschaft oder einem Berufsverband organisieren. Sich über unzureichende Arbeitsbedingungen aufzuregen, hilft alleine wenig - in einer Gemeinschaft können wir etwas bewegen. Entgegen dem allgemeinen Trend konnte der vkm-Bayern e.V. im ablaufenden Jahr einen Mitgliederzuwachs verzeichnen. Wenn Sie bei evangelischer Kirche oder Diakonie in Bayern beschäftigt sind, können auch Sie unserem Verband beitreten und den Interessen der DienstnehmerInnen in Bayern eine starke Stimme verleihen. Alle wichtigen Infos zur Verbandsstruktur des vkm-Bayern etc. finden Sie auf einer Übersicht im Anhang.

Eine gesegnete Weihnachtszeit und alles Gute für 2018 wünscht Ihnen

Ihr e+s Fachgruppenleitungsteam
gez. Anja Abeska-Mai


Vkm-Bayern Mitglied im Bündnis für Toleranz

Machen Sie mit gegen Intoleranz und Rechtsextremismus!


Kontakt

vkm-Bayern

Hooverstr. 1

86156 Augsburg

Tel.: (0821) 540 15 580
Fax: (0821) 540 15 582

 Per mail:




Die Inhalte des Mitteilungsblattes finden die Mitglieder des vkm im internen Bereich. Mitarbeitervertretungen können das Heft gegen 16 Euro im Jahr bei der oben angegebenen Kontaktadresse bestellen.