Startseite  |  Seitenübersicht  |  Suche  |  Impressum
 

Grüß Gott!

Der Verband kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bayern e.V (vkm-Bayern) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen der Mitarbeitenden in der Evang.-Luth. Kirche und ihrer Diakonie.

  • Als kirchlich-diakonische Gewerkschaft erhalten unsere Mitglieder Beratung und - sofern notwendig -  Rechtsschutz in allen arbeits- und sozialrechtlichen Fragestellungen.
  • In Verhandlung mit den Dienstgebern setzen wir das Arbeitsrecht in Kirche und Diakonie.
  • Wir sind in regelmäßigen Abständen in den Entgeltverhandlungen und
  • setzen uns über unseren Dachverband VKM-D für die notwendigen Veränderungen in der Mitbestimmung (MVG.EKD) ein.
  • Wir vertreten Ihre Interessen im Verwaltungsrat der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK), in der Beamtenvertretung, in der kirchlichen Schlichtung.
  • Unsere beruflichen Fachgruppen beteiligen sich politisch am Geschehen in Kirche und Diakonie

Deswegen werden Sie als Besucher dieser Seite stets auf dem Laufenden über das arbeitsrechtliche Geschehen gehalten.

Werden auch Sie Mitglied im vkm-Bayern! Jeder ist wichtig, damit unsere Rechte in Kirche und Diakonie gewahrt werden!


14.09.2021

Informationen zum Corona-Virus

Neueste Artikel und Links finden Sie unter Themen/Corona!

Die Diakonie Bayern hat am 6.09.2021 ihre aktuellen Arbeitsrechtliche Informationen 3/2021 herausgebracht. Dabei ist aber bitte zu bedenken, dass diesen noch rechtliche Grundlagen fehlen.

Lesen Sie hier!

Ergänzung zu Ziffer 5:
A
ufgrund von Nachfragen möchte ich Ziffer 5 der gestrigen arbeitsrechtlichen Information dahingehend klarstellen, dass von einer Verweigerung der Entgeltfortzahlung bei einer Corona-Erkrankung aufgrund verweigerter Impfung abzuraten ist. Wie gestern mitgeteilt, ist die rechtliche Situation derzeit unsicher, da die Regelungen aus § 56 I S.4 IfSG nicht auf § 3 EFZG anwendbar sind. Zudem liegen die Hürden für die Annahme einer verschuldeten Erkrankung iSd. § 3 EFZG nach der Rspr. sehr hoch. Insofern ist fraglich, ob die Arbeitsgerichte dieser Argumentation folgen werden.

Wir wünschen Ihnen alles herzlich Gute für Ihre Gesundheit.


27.09.2021

Ausnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz, gültig ab 15.09.21

Wichtig:  Ausnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz, gültig ab 15.09.21:
Der Bundestag hat am 07.09.21 eine Änderung der §§ 28a, 36 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) beschlossen, wonach der Dienstgeber das Recht hat, den Impfstatus bei Mitarbeitenden in bestimmten Einrichtungen abzufragen, soweit dies zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus Krankheit 2019 (COVID 19) erforderlich ist. Der Dienstgeber darf demnach personenbezogene Daten eines Beschäftigten über deren Impf- und Serostatus in Bezug auf die COVID 19 verarbeiten, um über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder über die Art und Weise einer Beschäftigung zu entscheiden.

Für die Dauer der Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite (derzeit: Dauer bis 24.11.21) kann der Dienstgeber die Beschäftigten in folgenden Einrichtungen nach dem Impfstatus fragen:

  • Kitas, Tagesmütter, stationäre Jugendhilfeeinrichtungen und Schulen,
  • stationäre und teilstationäre Einrichtungen der Pflege und Eingliederungshilfe,
  • ambulante Pflegedienste und Einrichtungen, die den stationären Pflege- und Eingliederungshilfeeinrichtungen vergleichbare Dienstleistungen anbieten, § 45a SGB XI-Unterstützungsangebote im Alter,
  • Obdachlosenunterkünfte,
  • Asyl- und Flüchtlingsunterkünfte,
  • Justizvollzugsanstalten.

 Quelle: Bundesgesetzblatt Teil I, S. 4152
 https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*[@attr_id=%27bgbl121s4147.pdf%27]#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl121s4147.pdf%27%5D__1631704462250

 


Die Mitgliederversammlung des vkm-Bayern hatte die neue Satzung schon im Oktober 2020 in Nürnberg verabschiedet. Mittlerweile ist sie auch im Registergericht eingetragen.

Damit stehen in der Geschäftsstelle und in der Vorstandschaft viele Aufgaben im Hinblick der anstehenden Veränderungen an.

  • Im Oktober dieses Jahres werden wir auf der Mitgliederversammlung einen Wahlausschuss nach den Regelungen der neuen Satzung und der ebenfalls verabschiedeten neuen Wahlordnung installieren.
  • Dieser hat danach die Aufgabe, die Mitglieder in den Verbandsrat zu wählen.
  • Der Verbandsrat wird einerseits künftig den politischen und inhaltlichen Weg des vkm-Bayern regeln, andererseits dafür zuständig sein das 4-köpfige leitende Präsidium des vkm-Bayern zu wählen

Alles Weitere zur künftigen Struktur werden wir hier mitteilen!


Thomas Hinkl, Mitglied der ARK

Tarifverhandlungen und Dritter Weg funktionieren – vkm-Bayern erreicht Tarifsteigerung und Coronaprämie

Am 7. Juli war es soweit; die arbeitsrechtliche Kommission Bayern, in der die VertreterInnen des vkm-Bayern auf Dienstnehmerseite die Majorität stellen, verabschiedete in ihrer Sitzung vor der Sommerpause ein gelungenes Tarifpaket. Es freut uns, dass nach hartem und respektvollem Ringen ein beachtlicher Abschluss zustande kam, von dem alle Mitarbeitende der Bayerischen Diakonie profitieren, und der sich im Vergleich zu anderen Tarifabschlüssen nicht verstecken muss.

Was bedeutet dies im konkreten Zahlen? Die Meldung dazu lesen Sie hier


  • Pressemeldung ARK- Abschluss AVR-Bayern/Diakonie für 2022
  • Pressemitteilung Verpasste Chance: Kein Bonus in Kirche und Diakonie
  • Kommentar zu den Tarifverhandlungen in der Pflege
  • Corona-Bonus und Tarifabschlüsse
  • Entgeltrunde 2020 im Bereich der AVR-Bayern (Anlagen 3, 16, 17 AVR-Bayern)
  • Masken- und Testpflicht Newsletter DW-Bayern
  • Lockdown aus arbeitsrechtlicher Sicht DW-Bayern
  • Pressemitteilung Forderungen zum Gesundheitsschutz in KiTas
  • Stellungnahme zum Bonus für Lehrer
  • Offener Brief Infektionsschutz in Kitas - Ein Schlag ins Gesicht!
  • Neue Positionierungen des vkm-Bayern
  • vkm Mitglied in Bündnis für Toleranz

nach oben Nach oben


Kontakt

vkm-Bayern
Hooverstr. 1
86156 Augsburg

Tel.: (0821) 540 15 580
Fax: (0821) 540 15 582

Per mail:
 info(at)vkm-Bayern.de



vkm-Informationen

Unseren Newsletter finden Sie hier.


Unsere Mitgliederzeitschrift

Unser Mitteilungsblatt erscheint vierteljährlich und ist für Mitglieder im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Nichtmitglieder können die Hefte für 20 € jährlich beziehen.
Bei Interesse richten Sie Ihre Bestellungen bitte an  info(at)vkm-bayern.de


In unserem Menü Arbeitsrecht finden Sie relevante Informationen zum Arbeitsrecht von Kirche und Diakonie. Zusätzlich können Sie ab sofort Ihr Gehalt mit dem AVR-Gehaltsrechner (auf die Überschrift klicken) der Diakonie-Bayern kinderleicht ermitteln.


Der vkm-Bayern auf Facebook


Die Neufassung des MVG in 3. Auflage ist ab sofort für den Stückpreis für 2,50 Euro zzgl. Porto erhältlich! Bestellungen inkl.Stückzahl + Lieferadresse bitte per mail an  info(at)vkm-Bayern.de