Print version example template
vkm Bayern
Druckversion der Seite: e+s

Fachgruppe e+s

Die Fachgruppe e+s versteht sich als Interessensvertretung für die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe innerhalb des Verbandes kirchlicher Mitarbeiter Bayern.

Wir:

  • präsentieren pädagogische Berufsbilder in der Kinder- und Jugendhilfe
  • fordern Qualität in Aus- und Fortbildung von Fachkräften
  • beziehen Position zu berufspolitischen Fragestellungen
  • mischen uns ein in Fragen der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen und begleiten kritisch die Entwicklung der Kitalandschaft
  • setzen uns ein für Arbeitsbedingungen, die den Anforderungen aus Theorie und Praxis entsprechen

Dazu vernetzen wir uns mit Politik, Kirche und relevanten Akteuren, veröffentlichen Stellungnahmen und informieren unsere Mitglieder und Interessierte über maßgeblichen Veränderungen.


Liebe Eltern,

der 10. Mai 2021 ist der Tag der Kinderbetreuung. Gerade jetzt in der Corona-Pandemie leisten unsere Erzieher*innen tagtäglich Unglaubliches und nehmen jedes Risiko auf sich, um Ihre Kindern optimal zu betreuen. Vielleicht möchten Sie Ihnen einfach mal Danke! sagen. Dafür haben wir diese Karte gestaltet, die Sie herunterladen können und Ihren Erzieher*innen schicken dürfen. Sie haben es verdient! 


04.12.2020

Übergabe der Forderungen zum Gesundheitsschutz an die Familienministerin Frau Carolina Trautner

Patrik Demke, Staatsminisiterin Carolina Trautner, Katharina Hübner

Eine Abordnung unserer Fachgruppe e+s hat am 4. Dezember 2020 ein fast einstündiges konstruktives Gespräch mit der Familienministerin Frau Carolina Trautner und dem Ministerialdirigenten Herrn Phlipp Späth im Staatsministerium in München geführt.

Stellvertretend für über 1800 Mitarbeiter/-innen in 180 Evangelischen Kindertagesstätten wurde ein Forderungskatalog zum Thema Gesundheitsschutz in KiTas überreicht

Lesen Sie unsere Pressemitteilung!


08.11.2020

... und noch eine Prämie!

Bonuszahlungen an ausgesuchte Lehrkräfte und Schulleitungen aufgrund der besonderen Leistungen und Belastungen durch die Coronapandemie - diese Nachricht hat uns in den vergangenen Tagen erreicht.

Und wir? Wird die Leistung der Kolleginnen und Kollegen, die gerade jetzt tagtäglich in vollen Gruppen im engen Kontakt mit 25 Kindern (viele davon mit Erkältungssymptomen ) ihre Gesundheit riskieren, überhaupt gesehen?
Ist die Arbeit der Leitungen in den Einrichtungen, die ständig die neuen Richtlinien zu Corona im Balanceakt zwischen Träger, Eltern, Team und Kindeswohl umsetzen müssen, keine Würdigung wert?

Wir gönnen den ebenso engagierten und belasteten LehrerInnen und Lehrern die Bonuszahlungen von Herzen und lassen uns nicht auf allerorts beginnende Neiddebatten ein. Aber wir beziehen Stellung dazu und stellen den politisch und kirchlich Verantwortlichen unsere Fragen dazu. Mehr lesen Sie hier...



22.06.2020

Kita und Corona

Kaum etwas hat bisher unsere Arbeit in den Kitas so schnell so massiv beeinflusst, wie die vergangenen Wochen im Corona-Krisenmodus: Lockdown, Betretungsverbot, Notbetreuung, homeoffice, erweiterte Notbetreuung, Arbeitsplatzsicherheit, Hygienepläne, eingeschränkter Regelbetrieb...

Und vermutlich noch nie zuvor haben wir von e+s in so kurzer Zeit so häufig mit politisch Verantwortlichen gesprochen, gemailt, offene Briefe verfasst... Kaum geschrieben war manches schon fast wieder überholt. Aber wir wurden gehört und haben vielfältige Reaktionen auf unsere Statements erhalten. Einen Auszug daraus finden Sie hier.

Wenn Sie davon berichten möchten, wo bei Ihnen gerade "der Schuh drückt" oder konkrete Anliegen an Politik und Kirche haben, melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns und geben Ihre Anliegen gerne weiter! Schreiben Sie uns dazu einfach eine mail an:  anja.abeska-mai(at)e-s.vkm-bayern.de

Auch pädagogisch stellt uns diese Zeit vor Herausforderungen: behutsam den Kinder soviel Normalität wie möglich zu schaffen, Ängste und Unsicherheiten zu thematisieren (ohne sie zusätzlich zu schüren), unter Einhaltung von (mehr oder weniger sinnvollen) Infektionsschutzmaßnahmen kreativ einen pädagogischen "Alltag" zu gestalten... Das können wir, dazu sind wir Fachfrauen (und Männer), haben wir Ausbildung und pädagogische Praxiserfahrung! Einiges Material zur Unterstützung finden Sie hier.

Wir kommen durch diese verrückte Zeit! Hauptsache, Sie bleiben gesund!

Ihr e+s Fachgruppenleitungsteam
gez. Anja Abeska-Mai


Sie möchten auch von unserem Engagement profitieren und über Aktuelles, Veranstaltungen, etc. informiert werden? Dann melden Sie sich (natürlich jederzeit widerrufbar) zu unserem Mailverteiler an. Schreiben Sie dazu einfach eine Mail an: anja.abeska-mai@e-s.vkm-bayern.de


Die Fachgruppe e+s wendet sich an alle pädagogischen MitarbeiterInnen  in der Kinder- und Jugendhilfe zur aktiven Unterstützung. Alle Mitglieder des vkm, die in diesem Bereich tätig sind, werden der Fachgruppe zugeordnet. Die Ordnung der Fachgruppe e+s informiert Sie über unsere Rahmenbedingungen.


Uns treibt die Überzeugung an, dass wir nur gemeinsam Dinge verändern und einen für uns
(und für die Menschen, die wir betreuen) guten Rahmen schaffen können!

Wir freuen uns über jede und jeden, die/der uns unterstützt!

Wenn Sie sich vorstellen können, Ihre Gedanken, Ihre Erfahrungen, Ihr Knowhow, einen (noch so kleinen) Teil Ihrer Zeit für unsere gemeinsame Sache einzubringen, dann melden Sie sich bei uns! Sie gehen keinerlei Verpflichtung ein...