Teilnahmebedingungen

Gültig ab 1.01.2021

1. Anmeldung /Bestätigung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in der Reihenfolge der schriftlichen Anmeldungen (mit Unterschrift) in der Geschäftsstelle in die Teilnehmerliste eingetragen und erhalten eine Anmeldebestätigung.

2. Warteliste

Sollte die maximale Teilnehmerinnen- und Teilnehmerzahl für die jeweilige Schulung erreicht sein, werden Interessierte in eine Warteliste aufgenommen und bekommen eine entsprechende Nachricht. Bei frei werdenden Plätzen wird kurzfristig Kontakt zwecks Teilnahmeabsprache aufgenommen. Bitte deshalb unbedingt die E-Mail-Adresse auf der Anmeldung benennen.

3. Kostenbeitrag

Jede Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des ausgewiesenen Kostenbeitrages innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Anmeldebestätigung. Erst nach Eingang der Kursgebühr kann die Anmeldung endgültig berücksichtigt werden. Die Nichtanspruchnahme von Einzelleistungen (z.B. Übernachtung/Mahlzeiten) kann nicht rückvergütet werden. Auf dem Überweisungsträger wird angegeben: Name des Teilnehmers/der Teilnehmerin, Stichwort:„Seminar, Nr. des Seminars“. Die Teilnehmerin/der Teilnehmer sorgt selbstverantwortlich dafür, dass die zuständige kostenabrechnende Stelle rechtzeitig informiert wird.

4. Rücktritt

Im Falle einer Verhinderung bittet der vkm-Bayern um sofortige Benachrichtigung. Bei Rücktritt von einem Mehrtagesseminar ab zwei Monaten vor Seminarbeginn (Eingang der Meldung in der vkm-Bayern-Geschäftsstelle) müssen 50% des Kostenbeitrages berechnet werden, es sei denn, der Seminarplatz kann vom Teilnehmer an eine andere interessierte Person aus der MAV vergeben werden. Wenn bis drei Tage vor Seminarbeginn keine Abmeldung erfolgt, muss eine Ausfallentschädigung in Höhe des vollen Kostenbetrages erhoben werden.

Bei Rücktritt von einem Tagesseminar ab einem Monat vor Seminarbeginn (Eingang der Meldung in der Geschäftsstelle des vkm Bayern) müssen 50% des Kostenbeitrages berechnet werden, es sei denn, der Seminarplatz kann vom Teilnehmer an eine andere interessierte Person aus der MAV vergeben werden. Wenn bis drei Tage vor Seminarbeginn keine Abmeldung erfolgt, muss eine Ausfallentschädigung in Höhe des vollen Kostenbeitrages erhoben werden.

Anmeldeschluss ist jeweils vier Wochen vor Seminarbeginn.

Der/die Teilnehmende wird darauf hingewiesen, dass auch danach noch Plätze frei sein oder frei werden können, deshalb bei Interesse trotzdem nachfragen.

Allgemeine Informationen, gültig ab 1.01.2021

Anmeldeschluß zu den Angeboten in 2021: jeweils vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Preise ab 2021:

  • 185 Euro bei 1-Tages-Maßnahmen
  • 530 Euro bei 2-Tages-Maßnahmen
  • 700 Euro bei 3-Tages-Maßnahmen

(Die Mehrtagesmaßnahmen verstehen sich mit Referenten- und Tagungskosten, bzw. Übernachtung und Mahlzeiten)

Anmeldung:

Bei Interesse melden Sie sich bitte mit beiliegendem Anmeldebogen und mit der Angabe der jeweiligen Seminarnummer bzw. -titel per Fax oder schriftlich an.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in der Reihenfolge der Anmeldungen bis zur Vollbelegung aufgenommen und erhalten eine Anmeldebestätigung.
Nach Erhalt der Anmeldebestätigung bitten wir um Einzahlung auf das dort genannte Konto. Mit der Einzahlung erhält die Anmeldung ihre Gültigkeit.

Wenn die maximale Teilnehmerinnen- und Teilnehmerzahl erreicht ist, werden Interessierte in eine Warteliste aufgenommen. Sie bekommen eine entsprechende Nachricht.
Benennen Sie deshalb unbedingt Telefonnummer und/oder e-mail-Kontakt. Wollen Sie von der Warteliste gestrichen werden, bitten wir um Nachricht. Wir weisen dabei auf unsere Teilnahmebedingungen hin, die entweder in der Geschäftsstelle erhältlich sind oder im Anschluss abrufbar.

Vor Beginn eines Seminares wird eine Einladung mit allen näheren Informationen zugesandt.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner