Übergabe der Petition #rettetdiekitas am 29.02.24

Update 1. März 2024
Am Donnerstag, den 29.02.2024 fand die gemeinsame Übergabe der Petition #rettetdiekitas in den Räumlichkeiten des Bayerischen Landtags statt. Frau Rauscher als Vorsitzende des Sozialausschuss nahm den symbolischen Rettungsauftrag in Form eines Rettungsringes mit den 14.812 Unterschriften entgegen. In einem Austausch Gespräch mit Frau Rauscher vor den Pressevertretern bedankte sich Frau Lisa Pfeiffer, die 2. Vorsitzende des Verbandes der KiTa-Fachkräfte in Bayern, unter anderem für die starke Unterstützung des vkm-Bayerns. Frau Rauscher sagte zu, dass die Initiatorinnen eine weitere Einladung in den Sozialausschuss erwarten können, um ihr Anliegen vor den Abgeordneten vorbringen zu können.

Forderungen im Anblick der existentiellen Krise in den vorschulischen Bildungseinrichtungen sind:

  1. Flächendeckende Bereitstellung von Verwaltungskräften und Hauswirtschaftskräften, um das Personal ab sofort von fachfremden Aufgaben zu entlasten (umgehend und ohne bürokratische Hürden).
  2. Ausbau und Vergütung von Ausbildungsplätzen der Erzieher- und Kinderpflegeausbildung, sowie diverser Studienplätze, die für Kitas relevant sind (Sicherstellung einer hohen Qualität und Nachschulungen in notwendigen Bereichen).
  3. Bessere Anerkennung ausländischer Abschlüsse unter Beachtung einer hohen Qualität und Nachschulungen in notwendigen Bereichen.
  4. Besserer gesetzlich vorgeschriebener Anstellungsschlüssel von aktuell 11,0 auf 8,0 ab Sep-tember 2026. Hier bietet sich eine jährliche und gestaffelte Verbesserung an (2024 sollte der gesetzliche AS bei 10,0, 2025 bei 9,0 und 2026 bei 8,0 liegen).
  5. Kleinere Gruppengrößen zur Entlastung des noch vorhandenen Personals und zum Wohle der Kinder. An dieser Stelle fordern wir ebenfalls eine jährliche und gestaffelte Verbesserung (mittelfristig in Krippengruppen 10 Kinder, in Kindergartengruppen 20 Kinder, in Hortgruppen 25 Kinder).

Der vkm-Bayern bleibt am Ball und setzt uns für die Interessen unserer Berufsgruppen ein.

https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/rundschau/240229-r16-rettet-die-kitas-100.html

https://www.antenne.de/mediathek/serien/bayernreporter/01hqtwp00yeaqv95z60sjnwqc7-muenchen-15-000-unterschriften-fuer-verbesserungen-in-kitas

Für Interessierte: Der BR24 wird dieses Thema in der Sendung Wegezeiten am 07.03.2024 um 18.30 Uhr erneut behandeln.

Weitere Veranstaltungen zum Thema:
Podiumsdiskussion: mit Melanie Huml , MdL (CSU) (Mitglied des Sozialausschusses im Bayerischen Landtag in Vertretung für Ulrike Scharf, Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales) – Katharina Schulze , MdL (Bündnis 90/Die Grünen) (Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag) – Doris Rauscher, MdL (SPD) (Vorsitzende des Sozialausschusses im Bayerischen Landtag)
https://www.kabdvmuenchen.de/files/Downloads/Flyer_SOS_Kitas_web.pdf
Voranmeldungen sind gewünscht.

Hier können Sie die Pressemitteilung Petitionsübergabe des Kita-Fachkräfteverbands Bayern lesen.

22. Februar 2024

Im Januar 2024 erreichte uns die Einladung an der Übergabe der über 14.800 Stimmen der Petition #rettetdiekitas teilzunehmen. Unsere Fachgruppe e+s hat den Verband Kita-Fachkräfte e.V. bei dieser Petition unterstützt und kräftig Werbung dafür gemacht.

Mitglieder der Fachgruppe werden am 29.02.24 bei der Übergabe an Fr. Rauscher, der Vorsitzenden des Sozialausschusses im Bayerischen Landtag in München dabei sein. Danach ist ein Austausch der Beteiligten geplant.

Teilen:

Weitere Meldungen

Änderung! Stammtisch Mittelfranken

𝘽𝙞𝙩𝙩𝙚 𝙗𝙚𝙖𝙘𝙝𝙩𝙚𝙣, 𝙙𝙖𝙨 𝙇𝙤𝙠𝙖𝙡 𝙝𝙖𝙩 𝙨𝙞𝙘𝙝 𝙜𝙚ä𝙣𝙙𝙚𝙧𝙩. Der Stammtisch 𝗶𝗺 𝗚𝗮𝘀𝘁𝗵𝗼𝗳 𝗔𝗿𝗻𝗼𝗹𝗱 “𝗭𝘂𝗺 𝗴𝗼𝗹𝗱𝗲𝗻𝗲𝗻 𝗛𝗶𝗿𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻” 𝗶𝗻 𝗩𝗲𝗶𝘁𝘀𝗮𝘂𝗿𝗮𝗰𝗵 𝗞𝟭 𝗯𝗲𝗶 𝗪𝗶𝗻𝗱𝘀𝗯𝗮𝗰𝗵 statt.

Weiterlesen »
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner